interior: für schönere wände

interior: für schönere wände

In einer Wohnung können die schönsten Designermöbel stehen – wenn die Wände kahl sind, wird einfach kein Flair aufkommen. Deswegen heißt es heute: unsere Wände sollen schöner werden! Das heißt aber nicht, dass ihr jetzt alle eure Wände in den buntesten Farben mit den wildesten Mustern streichen sollt oder euch die teuersten Kunstwerke an die Wand hängen müsst. Manchmal kann man auch selbst tolle Bilder herstellen.

Dafür habe ich euch die schönsten “do-it-yourself”-Projekte zusammengetragen:

Das erste ist von der Seite ohhappyday. Jordan hat dafür eine Technik ausgegraben, die ihr wahrscheinlich noch alle aus dem Kindergarten oder der Grundschule kennt: Kartoffeldruck. Kartoffeln in eine runde Form schneiden, Farben mischen, losstempeln und dann rahmen. Sieht besonders schön aus, wenn – wie auf den Fotos – gleich mehrere Bilder nebeneinander hängen.

Nummer Zwei stammt von twogirlsbeingcrafty. Dafür werden aus Papier Formen ausgeschnitten, die am Ende wieder zu Kreisen zusammengeklebt werden. Bestimmt auch schön, wenn viele neutrale Farben und nur einige kräftige als Highlights verwendet werden. In dem Tutorial auf ihrer Seite wird sehr gut beschrieben, wie ihr vorgehen müsst.

Die dritte Idee ist da schon deutlich aufwendiger. Wer aber schon immer mal eine Marimekko-Tapete in seiner Wohnung hängen haben wollte, aber dafür nicht so viel ausgeben will, nimmt auch das in Kauf. Auf curbly könnt ihr nachlesen, wie es geht.

Jessica von howaboutorange steuert Nummer vier bei. Ihr kennt doch sicherlich diese kleinen Farbblätter, die es tonnenweise im Baumarkt gibt, um Farben zu testen. Genau die wurden für das Bild unten in kleine Dreiecke geschnitten, zusammengeklebt und schon habt ihr ein schönes, individuelles Bild.

Last but not least: Eine Buchwand, gestaltet von papernstitchblog. Brittni hat dafür Klettband an die Rückseite von Büchern angebracht und diese so an die Wand gebracht. Praktisch: so muss man kein Buch “opfern”, sondern kann sie auch danach immer wieder von der Wand abnehmen, sie lesen, austauschen, neu ordnen…

Wenn ihr nun aber doch lieber eure Wände anmalen wollt, könnt ihr das natürlich immer noch! Immer noch aktuell ist zum Beispiel Tafelfarbe. Findet ihr, auch in unterschiedlichen Farben, unter anderem hier.

Viel Spaß beim Drucken, malern, gestalten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...